Aktuelle Meldungen
„Zeit für Herzlichkeit“ ----Aktion 60 + Klasse 8 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Mehrer   
Montag, den 13. März 2017 um 21:44 Uhr

Liebe Freunde,

 

mit einem stimmungsvollen, gelungenen und sympathischen Bericht hat Frau Grössl  uns allen, den Schülern und der Aktion 60+, eine große Freude gemacht.

Wir danken ihr sehr. Sie hat unsere Gedanken  „Zeit für Herzlichkeit“ und „Ein Lächeln spiegelt nicht nur eine angenehme Emotion wieder, es schafft sie“,  auch den Lesern ihrer Zeitung vermittelt. Wir können nur hoffen, dass sich viele davon anstecken lassen.

Den Beteiligten herzlichen Dank.

Helmut Mehrer

 

11022017

 
Informationen zum Schwimmfest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alexander Trost   

Hier können Sie einen Elternbrief im PDF Format mit Informationen zum Schwimmfest am 29. März runterladen.

 
Mit einem kräfitgen "Helau" in die Ferien! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Nadine Köhler   

Mit einem kräfitgen "Helau" in die Ferien

 

Der letzte Freitag vor den Ferien war für alle Schülerinen und Schüler der Schillerschule besonders ereignisreich. Neben unserem gesunden Frühstück, stand an diesem Tag eine Faschingsfeier an.

Zuerst wurde im kleinen Kreis in den einzelnen Klassen gefeiert, bis sich schließlich alle Grundschülerin in der Sporthalle getroffen haben um dort gemeinsam eine kunterbunte Feier zu erleben.

Die Klasse 9 unter der Leitung von Frau Schmidt-Schulte gestaltete eine lustige und ereignisreiche Feier mit einem Hindernisparcours,Tauschwingen, Wettläufen, Kinderschminken und vielem mehr.

Alle Kindern bereitete dieses Event viel Freunde!!!

Am Ende verabschiedeten ich alle Närrinnen und Narren und gingen in die wohlverdienten Ferien!

 

Faschingsferien 1543  Faschingsferien 1548

 

 

Faschingsferien 1557  Faschingsferien 1555

 

 faschingsferien 1552

 
Steh Auf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Patrick Jakob   

„Steh Auf!“ Stand Up Paddling mit benachteiligten Jugendlichen

 

 

WSV und Schillerschule erhalten 5000 Euro Spendengeld

 

 

 

 

„Steh auf!“ mit diesem Titel bewarb sich der WSV Brühl in Kooperation mit dem Förderverein der Schillerschule beim Spendenprojekt der BASF „gemeinsam neues schaffen“. Auswahlkriterien waren zum einen die partnerschaftliche Kooperation zwischen zwei Kooperationspartnern, die Attraktivität und Qualität für die Nutzer, sowie Nachhaltigkeit und Replizierbarkeit.

 

Nachdem im Oktober 2016 eine ausführliche Projektbeschreibung, sowie ein Finanzplan bei der BASF eingereicht wurde, konnte das Interesse der Projektverantwortlichen geweckt werden und man lud die beiden Kooperationspartner zu einem sogenannten „Co-Creation Workshop“ in das Gesundheitszentrum der Firma. Insgesamt beteiligten sich 85 Vereine der Metropolregion aus den Bereichen Kunst, Kultur, Sport und Soziales. Allerdings wurden nur 20 dieser Bewerber prämiert. Beim Workshop hatte jedes Team die Möglichkeit sein Projekt vorzustellen und mit anderen Teilnehmern zu diskutieren. Interessante Gespräche wurden geführt und weitere Kooperationen angebahnt.

 

Am Donnerstag, den 2.März wurden die Projektvertreter (Patrick Jakob – Teamleiter, Sabine Triebskorn – Förderverein Schillerschule, Melanie Kupka – Jugendschutzbeauftragte WSV und Heinz Spies – 1. Vorstand WSV) in das Gesellschaftshaus der BASF geladen und in sehr feierlichem Rahmen eine Spendenübergabe vollzogen. Das Projekt „Steh auf!“ wurde mit einer zweckgebundenen Spende in Höhe von 5000 Euro bedacht. Diese sind vorgesehen als Anschubfinanzierung für den Erwerb von Stand Up Paddleboards (SUP) im Rahmen der Kooperation Schule-Verein.

 

Diese Trendsportart erfreut sich steigender Beliebtheit und wird in der kommenden Paddelsaison auch auf dem Ketscher Altrhein und am WSV Bootshaus häufiger zu beobachten sein. Dabei werden neben dem Gleichgewichtssinn auch viele verschiedene Muskelgruppen trainiert. Durch die Haltung auf dem Board entsteht eine Spannung von den Füßen bis zum Nacken, bei der auch die Bauchmuskeln angesprochen werden und so eventuell auftretenden Rückenproblemen vorgebeugt werden kann.

 

Abschließend bedanken sich WSV und Schillerschule nochmals an dieser Stelle bei der BASF, die einmal mehr ihr Engagement für regionale Vereine bewiesen hat – Vielen Dank!

 

 

StehAuf

 

 

 
Information zum letzten Schultag vor den Winterferien PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: B. Lessing   

Letzter Schultag vor den Winterferien am 24.02.2017

Wir machen stundenplanmäßig Unterricht bis zur dritten Stunde, in unseren Faschingskostümen.
In der vierten Stunde lassen wir es dann so richtig in den Klassenzimmern krachen.

Egal, ob Mathematik, Deutsch oder anderes Fach, es wird närrisch Karneval gemacht.
Dann, in der fünften Stunde, geht die Party richtig los. Wir treffen uns alle in der Turnhalle zum  bunten Treiben.


Völlig losgelöst verlassen wir dann die Schule nach der fünften Stunde. Die sechste Stunde entfällt wegen Konfettiregen und Luftschlangengewirr.

In diesem Sinne schöne Winterferien


Ahoi, Alaaf und Helau

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 11
© 2008 Schillerschule Brühl | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de